Lerne unsere Betreuer kennen

LCCs (Local Childcare Consultant) sind Cultural Care Au Pair Mitarbeiter auf lokaler Ebene. Sie halten Kontakt zu den Gastfamilien und sind gleichzeitig Ansprechpartner für die Au Pairs. Sie geben ihr Bestes, damit der Au Pair Aufenthalt für Gastfamilie und Au Pair eine positive Erfahrung wird. Hier siehst du ihre Erfahrungsberichte. Man erkennt leicht, dass sie mit Herz und Seele für das Programm arbeiten.

Karen, LCC in Illinois

Bereits 2007 organisierte unsere lokale Betreuerin Karen die erste Schnitzeljagd durch Downtown Chicago. Dieses Event war ein voller Erfolg und wird nun jährlich mit über 200 Au Pairs und 20 LCCs in Chicago veranstaltet.
In den vergangenen acht Jahren habe ich zahlreiche Au Pairs aus allen Teilen der Welt kennengelernt und mit einigen bin ich noch immer über Facebook oder per E-Mail in Kontakt. Meine Aufgabe als LCC hat auf jeden Fall mein Weltbild verändert und mich offener für andere Kulturen gemacht. Schon mein ganzes Leben habe ich in Lake County verbracht und kenne die Gegend wie meine Westentasche. Bewirbt sich eine Gastfamilie aus meiner Region, weiss ich sofort wo sie leben, in welche Kirche sie gehen, wo die Schule der Kinder ist und wo die Gasteltern arbeiten. Dieses Wissen und meine langjährige Erfahrung als LCC helfen mir, der Familie die Vorteile des Au Pair Programms aufzuzeigen und sie bei der Auswahl des richtigen Au Pairs zu unterstützen.
Einmal im Monat organisiere ich ein Au Pair Treffen, das ich langfristig plane und zu dem ich oft andere LCCs und deren Gruppen einlade. Jeden Monat machen wir etwas anderes und die Treffen werden sehr gut von meinen Au Pairs angenommen. Zum Einen dienen sie dem Informationsaustausch und zum Anderen können sich alle Au Pairs aus einer Gruppe kennenlernen. Mit meiner Gruppe gehe ich bowlen, besuche eine Feuer- oder Polizeistation, nehme an Charity Veranstaltungen teil und organisiere ein „Car Wash“ um Spendengelder für unser „Kids First“ Projekt zu sammeln. Gemeinsam waren wir schon bei lokalen Basketball- oder Eishockeyspielen, haben ein Halloweenparty für alle Au Pairs aus der Region organisiert und manchmal treffen wir uns auch nur auf einen Kaffee oder Tee.
Es ist einfach wunderbar zu sehen und zu erleben, wie die Au Pairs Monat für Monat selbstbewusster und offener werden, viel Neues lernen und entdecken. Am Ende des Jahres kommen viele zu mir und berichten, wie sie sich während ihres Au Pair Aufenthaltes verändert haben und wie wertvoll die Erfahrung ist, eine Zeit im Ausland gelebt zu haben.

Maria, LCC in Conneticut

LCC Maria war selbst Au Pair und ist nun, 25 Jahre später, immer noch in Kontakt mit ihrer ehemaligen Gastfamilie. Maria wünscht allen Au Pairs dieselbe wunderschöne Erfahrung:
"Ich arbeite nun schon seit acht Jahren für Cultural Care Au Pair. Schon 1986, als ich selbst als Au Pair in die USA reiste, war ich vom Programm überzeugt und bis heute habe ich meine Begeisterung nicht verloren. Als LCC unterstütze ich die Au Pairs in vielen Dingen: Ich helfen ihnen, sich in die Gastfamilie und die amerikanische Kultur zu integrieren und viele neue Freunde aus der ganzen Welt zu treffen. Meine Aufgabe als LCC bringt viel Verantwortung mit sich und es ist mir ein persönliches Anliegen, eine harmonische Beziehung zwischen Au Pair und Gastfamilie herzustellen und ihnen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Gleich nach der Ankunft der Au Pairs besuche ich sie bei den Gastfamilien um ihnen das Einleben ein bisschen zu erleichtern. Ich finde es auch sehr wichtig, dass die Au Pairs untereinander eine gute Beziehung haben und Freundschaften aufbauen. Deshalb treffen wir uns jeden Dienstag Abend in einem Starbucks in der Nähe und ich geniesse es mitzuerleben, wie sich die Au Pairs austauschen oder wie lebenslange Freundschaften geschlossen werden. Mit grosser Freude organisiere ich auch unsere monatlichen Au Pair Treffen. Wir haben schon einiges erlebt: Yale Football Spiel, Schnitzeljagd in New York City, Kanu fahren, Laser Tag, Autokino, Trips zu Halloween Freizeitparks und der städtischen Feuerwache, St. Patricks Day Parade und Karaoke singen (mein persönlicher Favorit!). Au Pairs bei ihrem Aufenthalt zu begleiten und es zum besten Aufenthalt ihres Lebens zu machen ist für mich die schönste Arbeit der Welt. Mit Vielen bleibe ich auch nach ihrem Jahr in Kontakt und freue mich immer sehr, wenn ich höre wie viel ihnen das Jahr gegeben hat."

Katrina, LCC in Massachusetts

Katrina ist Mutter von Teenagern und war selbst viele Jahre lang Gastmutter. Seit mehr als 16 Jahren unterstützt sie mit vollem Einsatz Au Pairs vor, während und nach ihrem Jahr. "Geben und Nehmen," lautet ihr Tipp für ein erfolgreiches Au Pair Jahr . Je mehr man gibt, desto mehr bekommt man zurück.
Als LCC bin ich eine der vielen lokalen Betreuern in den USA die dich, als Au Pair, vor Ort unterstützen und helfen dein Jahr unvergesslich zu machen. In ein fremdes Land zu reisen und Teil einer Familie zu werden, die du vorher noch nie gesehen hast, ist ein grosser und mutiger Schritt. Aber du bist nicht allein! LCCs, so wie ich, sind immer in deiner Nähe und helfen dir bei deinen Fragen und Anliegen.
Meine Aufgabe ist es, Gastfamilien für das Au Pair Programm zu gewinnen. Sobald sie sich bei Cultural Care beworben haben, stelle ich in einem persönlichen Gespräch sicher, dass das Programm das Richtige für sie ist. Ich erkläre ihnen wie sie dich am besten in ihre Familie aufnehmen und kontaktiere ihre Referenzgeber. Oft helfe ich den Gastfamilien auch bei der Auswahl ihres Au Pairs.
Sobald du bei deiner Gastfamilie angekommen bist, besuche ich dich dort. Während deiner ersten zwei Wochen bei der Gastfamilie wird viel Neues auf dich zukommen. Dabei stehe ich dir gerne zu Seite. Egal ob es um deinen Dienstplan, deine Collegekurse oder um deine Versicherung geht - gemeinsam mit deiner Gastfamilie besprechen wir alle wichtigen Punkte. Den gesamten Au Pair Aufenthalt hindurch bin ich für dich da.
Als Au Pair wirst du wunderschöne Zeiten erleben, aber auch Herausforderungen meistern müssen. Sei einfach offen, flexibel und bereit deine Gastfamilie zu unterstützen wo du nur kannst! Im Gegenzug werden sich dir tolle Gelegenheiten bieten das Land zu bereisen, interessante Kurse am College zu belegen sowie wunderbare Menschen und Freunde fürs Leben kennenzulernen.
Mit Staunen beobachte ich wie schnell sich das Englisch meiner Au Pairs verbessert und wie selbstständig sie am Ende des Jahres sind. Am besten gefällt mir der Gedanke, dass ich ein kleiner Teil deiner unvergesslichen Au Pair Erfahrung sein kann."

Mehr InfosAnmeldung Infotreffen